Die Geschäftsmodelle der Banken hätten schon lange komplett neu konfiguriert werden müssen

Clemens Renker, Bamberg, St. Petersburg, Frühjahr 2021

Die Kapitalmarktverhältnisse zusammen mit den Konsequenzen aus der Pandemie bedrohen die Existenz deutscher Kreditinstitute. Der Zinssatz dürfte auch in den nächsten Jahrzehnten bei 0 % verbleiben.

Die Geschäftsmodelle der Banken hätten schon lange auf vier Ebenen komplett neu konfiguriert werden müssen:
Hinsichtlich effektiver Produkt-/Marktkombinationen (Effektivität/Wachstum), in der Generierung der nachhaltigen Erlösmechanik (Gewinntreiber), bei der Effizienz der Wertschöpfungsprozesse (Effizienz/Kosten) und der strategisch wirksamen Unternehmenskultur (Performance-Motivatoren).

Gleichzeitig erwächst bereits ein neues Narrativ für die Finanzwelt. Die neuen Leitbegriffe lauten digitale Währung, Negativ-Zinsen, Modern Monetary Theory, FinTechs, Plattformen, Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Crowd, Blockchain und neue Nutzenpotentiale für alle.

(Foto von Andrea Piacquadio von Pexels)