VITA

Falk Maiwald, Prof. Dr. rer. pol.

Geboren 1972 in Görlitz/ Deutschland

Office Görlitz
falk.maiwald@online.de

Fach- und Führungskompetenzen

Langjährige Erfahrungen, Praxistransfers und angewandte Forschung im Strategischen und Marketing-Management, Vertrieb, Digitalisierung

Freelancer im Vertrieb von 1992 bis 1996

Nebenberuflicher Berater und Coach für Risikomanagement, Strategisches Management und Kundenmanagement (Bankwesen, Gesundheitswesen) zwischen 2001 und 2010.

Seit 2011 nebenberuflicher Berater und Coach für das Institut für Mittelstandserfolg (IFME) Bamberg/Görlitz.

Direktor des Zentrums für Kommunikation und Information an der Hochschule Zittau/Görlitz von 2014 bis 2017

Wissenschaftstransfers und Lehre

Lehrbeauftragter und Dozent seit 2001 unter anderem für Bankbetriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Marketing und Vertrieb, Innovationsmanagement an der Hochschule Zittau/Görlitz, für Informationsmanagement und Business Intelligence am Internationalen Hochschulinstitut (IHI) der TU Dresden, für Kulturmarketing an der Sächsischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, für Kulturökonomie an der Dresden International University DIU, für Wirtschaftsinformatik und für Internationalisierung von KMU an der Akademie der Handwerkskammer Dresden.

Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management und Organisation von Dienstleistungsbetrieben an der University of Applied Sciences Zittau/Görlitz seit 2017.

Forschung

Zentrale aktuelle Forschungsthemen sind Entwicklung und (digitale) Transformation von Geschäftsmodellen, insbesondere im Dienstleistungsbereich (Kultur, Tourismus, Gesundheitswesen, Banken), Marktforschung und Strategiebildung, Corporate und Employer Branding, Kundenmanagement und Innovationsmanagement.

Schule und Studium

Promotionsstudium und Promotion im Bereich Informationsmanagement am IHI Zittau der TU Dresden.

Studium der Betriebswirtschaft (Diplom-Kaufmann FH) an der Hochschule Zittau/Görlitz, später Diplom-Kaufmann am IHI Zittau der TU Dresden.

Abitur mit Berufsabschluss in Görlitz, Sachsen.

Falk Maiwald